Antriebssystem

sky_stromabnehmerDie vier Gleichstrommotoren werden über thyristorgesteuerte Stromrichtergeräte betrieben. Die Spannungsversorgung erfolgt mit 400 Volt aus dem Drehstromnetz der Universität Dortmund. Die Bremsenergie wird in das Versorgungsnetz zurückgespeist und damit den anderen Fahrzeugen zur Beschleunigung bzw. zum Fahren zur Verfügung gestellt.

Die von einem Fahrzeug aufgenommene Spitzenleistung beträgt 225 kVA.

Die beiden Fahrwerke laufen auf gummibandagierten Trag- und Treibrädern in einem kastenförmigen Fahrweg-Träger und werden von Führungsrollen mit Hartgummibandagen geführt.

FahrwerkIm Innern des Fahrbahnträgers, der als untengeschlitzter Hohlkastenträger ausgeführt ist, laufen die Fahrwerke weitgehend witterungsgeschützt. Eine Fahrwegheizung ist nicht erforderlich.

Das Antriebssystem eines Fahrzeuges besteht aus zwei weitestgehend unabhängigen, redundanten Einheiten, die wiederum über zwei parallelgeschaltete Fahrmotoren verfügen. Beim Ausfall eines Systems kann die Fahrt also bis zur Endhaltestelle fortgesetzt werden.

Technische Daten des Antriebs