Fahrzeuge

fahrzeug-konstruktion2Seit der Inbetriebnahme der erweiterten und modernisierten Anlage am 2. Dezember 1993, werden die Fahrzeuge der 2. Generation eingesetzt. Sie verfügen über eine Nennkapazität von 45 Personen.

Basierend auf der von Siemens Transportation Systems entwickelten Hängebahn-Technologie bestehen die Fahrzeuge aus den Hauptkomponenten Kabine und Fahrwerke.

Die Kabine ist über vier niveaugeregelte Luftfedern mit hydraulischer Dämpfung an den beiden Fahrwerken befestigt. Die tragende Kabinenstruktur wurde aus hochfesten Aluminium-Strangpreßprofilen aufgebaut, die sich durch hohe Korrosionsfestigkeit und Steifigkeit bei niedrigem Gewicht auszeichnet.

fahrzeug-konstruktionIm Inneren der Kabine befinden sich neben 16 Sitz- und 29 Stehplätzen für die Fahrgäste auch alle Betriebsmittel zur Steuerung und Überwachung der Fahrzeugkomponenten. Diese sind in speziellen Geräteschränken untergebracht. Im Bedarfsfall können die Fahrzeuge auch im Handbetrieb mit Fahrern gesteuert werden.

Das Äußere der Kabine ist gekennzeichnet durch großflächige Fenster, außenliegende Schiebetüren und Überstiegstüren an den beiden Stirnseiten.

Technische Daten der Fahrzeuge